Leben

8 Gemüse, das Sie zu Hause anbauen können (ja, auch in einer Wohnung)


Ziemlich jeder weiß, dass man in der Küche Kräuter anbauen kann, aber ich war in den Dreißigern, bevor ich so viel Gemüse gelernt habe - und ich meine viele!-sind genauso einfach und wartungsarm zu züchten. Außerdem können Sie beide in Behältern anbauen und drinnen. Ich hatte keine Ahnung.

Du magst vielleicht

Gardening 101: Alles, was Sie wissen müssen, um Ihren Garten tatsächlich wachsen zu sehen

Jetzt baue ich jede Woche Produkte an, die ich gekauft habe. Heimwerken spart nicht nur Geld, sondern spart auch Abfall, da ich nur ernte, was ich vor dem Kochen verwenden möchte. Es macht wirklich Spaß und ist auch lohnend: Je länger ich es mache, desto mehr Gemüse möchte ich meinem kleinen Stadtgarten hinzufügen. Sie müssen nicht auf den Beginn der richtigen Saison warten, wenn Sie in geschlossenen Räumen wachsen, und alles, was Sie anbauen, kann biologisch sein. In einigen Fällen können Sie sogar Ihr Gemüse aus Resten nachwachsen lassen.

So fangen Sie an:

Die Behälter

Jeder mit Schmutz gefüllte Behälter mit einem Loch im Boden funktioniert, aber einige sind benutzerfreundlicher und attraktiver als andere. Ich habe billige Zinntoilettenaufbewahrungsbehälter von Target verwendet, Plastikjoghurtbecher, verzierte Olivenöldosen, alte Katzenkloeimer, Schubladen, die von einer IKEA-Kommode geborgen wurden, die auseinandergefallen sind, und sogar Kaffeebeutel aus Sackleinen. (Die Sackzucht ist ideal für Leute mit sehr wenig Platz, da sie viel Volumen haben, aber wenig Platz auf der Oberfläche beanspruchen. Außerdem können Sie die Seiten durchschneiden und verschiedene Pflanzen anbauen!) Gehen Sie Ihr Recycling durch und werden Sie kreativ damit. Natürlich können Sie auch normale Blumentöpfe verwenden.

Die Vorbereitung

Geben Sie etwas Kies auf den Boden des Behälters, um die Drainage zu fördern. Wenn Sie keinen Kies haben, können Sie zertrümmerte alte Keramikteller oder -becher, Betonstücke, Murmeln oder eine Handvoll Steine ​​verwenden. Stellen Sie eine Art Untertasse oder Geschirr unter den Behälter, damit es beim Gießen nicht auf dem gesamten Boden oder der Arbeitsplatte ausläuft. Füllen Sie dann den Rest mit Erde. Ich mag Sungro Black Gold, das biologisch und erschwinglich ist.

Die Pflanzen

Wenn Sie Ihren Garten mit Samen beginnen und ihn am Anfang zurückhalten möchten, empfehle ich Jiffy Peat Pellet Seed Starters, die billig und unordentlich sind: Sie fügen nur Wasser hinzu und sie platzen, also nicht Müssen eine Dixie-Tasse mit Schmutz oder etwas anderem füllen. Das Umpflanzen in größere Behälter ist ein Kinderspiel. Es gibt jedoch auch Vorteile, in einen Gartenladen zu gehen und eigene Gewächshaussetzlinge zu kaufen: Sie sind härter, gesünder und gedeihen eher als die, die Sie selbst anfangen.

Das Gemüse

Hier sind einige der einfachsten, produktivsten und nützlichsten Gemüsesorten, die ich bisher angebaut habe.

Salat Greens, wie Spinat, Rucola, Mesclun und Loose-Leaf-Salat

Diese Typen könnten nicht einfacher sein: Geben Sie einfach jeden Tag Wasser, holen Sie sich Ihre Schere und schnappen Sie sich einen Salat. Ich mag es, ein paar Töpfe auf einmal zu haben und alle 10 bis 14 Tage neue Samen zu pflanzen, um eine gleichmäßige Salatversorgung zu gewährleisten. Auch in kleineren Behältern sind die Grünen rundum zufrieden. Sie können Ihre Salatart Topf für Topf oder von einer Samenpackung gemischten Grüns trennen. Insbesondere Mangold, insbesondere die Sorte mit den regenbogenfarbenen hellen Lichtern, benötigt nicht viel Aufmerksamkeit und bringt köstliche, brillante Ergebnisse.

Probieren Sie sie in 7 einfachen Beilagensalaten, die zu allem passen.

Sellerie

Wenn Sie es aus Samen pflanzen, dauert Sellerie etwa 120 lange Tage von der Keimung bis zur Ernte, aber Sie können den Prozess erheblich beschleunigen: Nehmen Sie einfach die Basis eines alten Selleriestreifens und lassen Sie ihn fünf bis sieben Tage im Wasser ruhen, bis die Blätter nach oben wachsen und Wurzeln aus der Basis sprießen. Dann pflanzen Sie es wieder in einen Topf mit Erde, die die Wurzeln locker bedeckt, und beobachten Sie, wie es in die Stadt geht. Brechen Sie ein paar Stiele ab, wenn Sie sie brauchen, und lassen Sie den Rest des Bündels intakt und lebendig. Sellerie ist einfach, solange Sie ihn täglich gießen. aber ertrinke es nicht, da die äußeren Stiele verfaulen können.
Serviervorschlag: Gebackener gefüllter Sellerie mit Ziegenkäse, Knoblauch und Basilikum.

Kartoffeln (sowohl süß als auch regelmäßig)

Dies ist das Beste: Wenn Sie eine sprossige alte Kartoffel aus dem Supermarkt nehmen, schneiden Sie sie in Stücke (zwei oder drei Sprossen pro Stück) und legen Sie sie mit der Sprossseite nach oben auf mindestens 5 cm Erde (kein Kies erforderlich). und begrabe sie in einem weiteren Zentimeter Erde ... sie machen noch mehr Kartoffeln!

Je nach Sorte dauert es ein bis zwei Monate, bis sie fertig sind, und Sie müssen immer wieder Erde hinzufügen, damit sie wachsen können, wenn die Pflanzen größer und größer werden. Aber es ist so, so befriedigend, im Dreck zu stöbern und deine eigenen Spuds zu sammeln. Es gibt tatsächlich Kartoffelsäcke mit Klappen am Boden, um die Ernte zu erleichtern, aber ein großer Topf funktioniert genauso gut.

Die Kartoffeln werden Ihnen mitteilen, wann sie fertig sind, da sich das Laub gelb färbt. Wenn dies passiert, schneiden Sie die Pflanzen und lassen Sie sie 10 Tage lang in Ruhe, bevor Sie die Kartoffeln darunter ernten. Ein Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Tates heilen (keine Sorge, es ist super einfach), bevor Sie sie essen.

Geben Sie eine der 45 kreativen Möglichkeiten, um Süßkartoffeln oder 7 Ofenkartoffelrezepte zuzubereiten.

Radieschen

Das Wachsen von Radieschen ist so einfach wie möglich und dauert von der Keimung bis zur Ernte nur 30 bis 40 Tage. Es gibt alle Arten von Spaß, bunte Sorten zu Osterei Radieschen sind ein Favorit. Sie mögen es nicht, überfüllt zu sein, also müssen Sie die Herde ausdünnen, wenn sie zu nahe beieinander sprießen.

Ansonsten pflanze die Samen einfach unter einem halben Zoll Erde in einen Behälter, der mindestens 20 cm Erde enthält, gieße sie jeden Tag und ziehe sie hoch, sobald sie fertig sind, damit sie nicht kommen bitter. Sie können ein paar Töpfe mit gestaffelten Aussaatzeiten auf einmal in Betrieb nehmen, nur für den Fall, dass die Taco-Nacht zufällig zuschlägt!

Probieren Sie ganz einfache Radieschen-Sandwiches mit Butter, Salz und Kräutern (oder, weißt du, Tacos).

Möhren

Ähnlich wie Radieschen brauchen Karotten nicht viel Platz, und die Sprossen müssen auch ausgedünnt werden - sie möchten sozusagen eine Spannweite von 1 bis 2 Zoll haben. Sie brauchen in der Regel tieferen Boden als Radieschen und brauchen in der Regel etwa doppelt so viel Zeit für die Ernte (ca. 70 Tage), sind aber im Wesentlichen genauso einfach zu züchten. Wenn Sie Zeit und Leid sparen möchten, wenn Sie alle Ihre Pflanzen lieben, wie Haustiere, sogar die Babys, können Sie Karottensamenband oder pelletiertes Saatgut kaufen, das die Notwendigkeit beseitigt, Ihre Ernte von Hand zu verdünnen.

Dann machen Sie ein Tablett mit gerösteten Karotten mit Kardamom Butter.

Chile-Pfeffer

Wenn Sie wie ich in nördlichen Gefilden leben, habe ich eine gute Nachricht: Sie können in Innenräumen immer noch Chilis anbauen, sofern Sie ihnen mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag geben und Ihr Thermostat nicht unter 70 Grad halten. Sie können sogar aus den Samen gezüchtet werden, die Sie aus Ihren im Laden gekauften Chilis herauskratzen, solange sie biologisch sind.

Ich hatte den größten Erfolg mit Jalapeños, Habaneros und Thai-Chilis aus der Vogelperspektive in einem 16-Zoll-Topf. Und noch eine gute Nachricht: Sie sind ziemlich robust und sterben nicht, wenn Sie ein paar Tage vergessen, sie zu gießen. (Siehst du dich an, Sellerie?) Dies ist eine Pflanze, die von einem Lichteinfall profitiert oder wenn möglich im Freien bei warmem Wetter steht.

Chiles sind selbstbestäubend, aber Insekten im Freien helfen ihnen bei diesem Prozess. Wenn Ihre Chiles blühen, aber nicht Früchte tragen, ist es einfach, sie von Hand zu bestäuben. Klopfen Sie einfach leicht auf die Stängel, sobald die Blüten geblüht sind, um den Pollen zu verteilen .

Verwenden Sie dann die Früchte Ihrer Arbeit in Spicy Baked Chicken Meatballs.

Tomaten

Tomaten sind wie die Nachtschatten-Paprikaschoten ihrer Cousins ​​selbstbestäubend, und viele Sorten können in Behältern gedeihen. Kleinere Tomaten wie Red Robins, Yellow Pears, Tiny Tims und Florida Petites sind alle eine gute Wahl.

Tomaten vertragen auch etwas mehr Kälte als Chilis - mindestens 65 Grad oder so. Nichts ist schlimmer als eine mehlige, blasse, geschmacksneutrale Winter-Tomate. Wenn Sie also Zugang zu Ihren eigenen sonnigen, biologischen Toms haben, wird dies Ihre ganze Saison erhellen. Wenn Sie Tomaten genauso lieben wie ich, können Sie alle zwei Wochen einen neuen Topf aufsetzen, um den Zyklus am Laufen zu halten.
Da Tomaten selbstbestäubend sind, gelten die Regeln für Chilischoten: Wenn sie die Sache nicht alleine machen, klopfen Sie einfach auf die Stängel der offenen Blüten, um den Pollen in Bewegung zu setzen.

Natürlich müssen Sie 7 hausgemachte Rezepte mit Tomatensauce probieren, die Ihre Oma stolz machen würden.

Grünkohl

Grünkohl kann in einem Garten im Freien prächtige Höhen erreichen, aber er ist auch in Innenräumen vollkommen zufrieden - möglicherweise umso mehr, als er weder Frost noch Hitze liebt. Sie können es das ganze Jahr über laufen lassen, solange Sie über der Bewässerung und dem direkten Sonnenlicht bleiben.

Abhängig von Ihrem verfügbaren Gartenraum sind Zwergsorten vorzuziehen, z. B. Dwarf Blue Curled Kale, der etwa einen Fuß pro Fuß groß ist. (Es macht auch eine schöne Zimmerpflanze!) Wenn Sie Mikrogrün anstreben, sind Kohlsprossen in ein paar Wochen fertig; Es dauert ungefähr zwei Monate, bis die Pflanzen reif sind.

Sobald sie fertig sind, ist es Zeit für 7 Crazy-Good Kale-Rezepte, die keine Salate sind.

Schalotten

Frühlingszwiebeln sind bei weitem das Gemüse, das am einfachsten aus Resten wächst. Alles, was Sie tun, ist, die weißen Enden der Schalotten zu nehmen, sie in genügend Wasser zu stecken, um die Wurzeln einzutauchen, und das Wasser alle paar Tage zu wechseln. Nach einer Woche können Sie sie in einen Topf pflanzen. Dann einfach die frischen Enden mit einer Schere abschneiden, um Ihre Mahlzeiten zu würzen. Voila! Nie wieder Frühlingszwiebeln kaufen! Wenn sie anfangen zu blühen, ist das kein Problem - die sprudelnden Blüten eignen sich hervorragend für Salate.

Und dann müssen Sie dieser Momofuku Ingwer-Frühlingszwiebelsoße einen Schuss geben.

Meg van Huygen begann in der Film- / Theaterkritik und schreibt nun die meiste Zeit über Essen, Reisen und Geschichte. Ihre Liebe zu Steve Perry von Journey ist pur und unironisch. Wenn sie nicht unterwegs ist, lebt sie in Seattle.