Hinweise

Brauche ich nach dem Training wirklich Elektrolyte?


Die physische Funktion kann in der Waage hängen bleiben, wenn der Elektrolytstand nach dem Training niedrig bleibt. Daraus resultierende Symptome können Muskelermüdung, Schwindel und Übelkeit sein. Aber das richtige Essen oder Sportgetränk kann diese Elektrolyte zurück in den Körper bringen, kein Schweiß. Noch Wann und wie viel man isst oder trinkt, hängt von Faktoren wie Trainingsintensität, Wetter und individuellen Schwitzunterschieden abRehydration nach dem Training in der Hitze: Ein Vergleich von 4 häufig verwendeten Getränken. Shirreffs, S. M., Aragon-Vargas, L. F., Keil, M., et al. Fakultät für Sport- und Bewegungswissenschaften, Loughborough University, UK. Internationale Zeitschrift für Sporternährung und Sportstoffwechsel, 17. Juni 2007 (3): 244-58.Fluid- und Elektrolythaushalt im Ultra-Ausdauersport. Rehrer, N. J. School of Physical Education und Department of Human Nutrition, Otago University, Dunedin, Neuseeland. Sports Medicine, 2001; 31 (10): 701-15 ..

Die Gefahr des Schweißes - Warum es wichtig ist

Teilen Sie auf Pinterest

Stöbern Sie in diesem Highschool-Chemiebuch nach einem Elektrolyt-Auffrischungskurs. Elektrolyte sind Mineralien, die beim Auflösen in Wasser in kleine, elektrisch geladene Teilchen, sogenannte Ionen, zerfallen. Elektrolyte, die in Blut und Zellen vorkommen, sind für körperliche Aktivitäten unerlässlich, da sie Körperflüssigkeiten regulieren. Natrium und Chlorid, die den normalen Blutdruck aufrechterhalten und die Muskel- und Nervenfunktion unterstützen, sind wahrscheinlich die bekanntesten der Gruppe. Aber die unterstützende Besetzung enthält Kalzium, das die Muskelkontraktion unterstützt. Magnesium, das die gesunde Zellfunktion unterstützt; und Kalium und Phosphat, die zur Regulierung des Energie- und pH-Gleichgewichts beitragen.

Während des Trainings kann sich der Elektrolythaushalt des Körpers verschieben. Die Suche nach einem Deo-Stab ist möglicherweise nicht das einzige Problem nach dem Training. Wenn der Körper durch Schweiß Elektrolyte verliert, kann das Ungleichgewicht zu Symptomen wie Muskelkrämpfen, Müdigkeit, Übelkeit und geistiger Verwirrung führen. Und wenn die Elektrolytversorgung niedrig bleibt, fühlen sich die Muskeln während der nächsten Trainingseinheit möglicherweise weiterhin schwach. Flüssigkeits- und Elektrolytbedarf für die Vorbereitung und Erholung nach Training und Wettkampf. Shirreffs, S. M., Armstrong, L. E., Cheuvront, S. N. School of Sport and Exercise Sciences, Universität Loughborough, Loughborough, Großbritannien. Journal of Sports Science, 22. Januar 2004 (1): 57-63. Zu den langfristigen Risiken zählen Nierenversagen, Krampfanfälle und Störungen des Herzrhythmus - ein hoher Preis für das Auslassen einiger Schlucke.

Integral Minerals - Die Antwort / Debatte

Trinkwasser zur Rehydratation ist ein wichtiger Bestandteil jeder Trainingsroutine. Aber der Körper verliert schneller Wasser als Elektrolyte, also Es ist möglicherweise nicht erforderlich, Mineralien während des Trainings, das weniger als eine Stunde dauert, zu ersetzen (Egal, wie cool die Leute denken, dass sie auf Gatorade aussehen). Von Duvillard, S. P., Braun, W. A., Markofski, M., et al. Human Performance Laboratory, Abteilung für Gesundheit, Kinesiologie und Sportwissenschaften, Texas A und M University-Commerce, Commerce, Texas. Nutrition, 2004 Jul-Aug; 20 (7-8): 651-6 ..

Bei längeren Trainingseinheiten hängt der Plan für den Elektrolytaustausch von einigen Faktoren ab. Obwohl die geschlechtsspezifischen Unterschiede gering sind, neigen Männer dazu, mehr zu schwitzen als FrauenEine Überprüfung der vergleichenden Reaktionen von Männern und Frauen auf Hitzestress. Kenney, W.L. Environ Researhc, 1985 Jun; 37 (1): 1-11. Und Untersuchungen legen nahe, dass größere Athleten möglicherweise mehr Natrium benötigen als kleinere Teamkollegen, da sie normalerweise schweißtreibender werden. Im Allgemeinen verbraucht eine intensivere Bewegung (z. B. eine Stunde Kickboxen im Vergleich zu einem Spaziergang im Park) mehr Elektrolyte. Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt im Ultra-Ausdauersport. Rehrer, N. J. School of Physical Education und Department of Human Nutrition, Otago University, Dunedin, Neuseeland. Sports Medicine, 2001; 31 (10): 701-15..Und überprüfen Sie das Thermometer, da wärmeres Wetter mehr Schweiß bedeuten kann. Ausdauersportler holen die Taschenrechner raus: Wiegen Sie vor und nach dem Training und verbrauchen Sie 16 bis 24 Unzen Flüssigkeit für jedes Pfund Körpergewicht, das Sie verloren habenRehydration und Wiederherstellung des Flüssigkeitshaushalts nach dem Training. Shirreffs, S. M., Maughan, R.J. Biomedizinische Wissenschaften, University Medical School, Foresterhill, Aberdeen, Schottland. Übung und Sportwissenschaft Review, 2000 Jan; 28 (1): 27-32 ..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Speisen und Getränke, um Elektrolyte aufzufüllen. Ein üblicher Weg, um das Gleichgewicht wiederherzustellen, ist ein Schluck Sportgetränk oder sogar Milchtrocknung nach dem Training in der Hitze: ein Vergleich von 4 häufig verwendeten Getränken. Shirreffs, S. M., Aragon-Vargas, L. F., Keil, M., et al. Fakultät für Sport- und Bewegungswissenschaften, Loughborough University, UK. Internationale Zeitschrift für Sporternährung und Bewegungsstoffwechsel, 17. Juni 2007 (3): 244-58.Milch als wirksames Rehydrierungsgetränk nach dem Training. Shirreffs, S. M., Watson, P., Maughan, R.J. School of Sport and Exercise Sciences, Universität Loughborough, Loughborough, Großbritannien. British Journal of Nutrition, 2007 Jul; 98 (1): 173 & ndash; 80. Epub 2007 Apr 26 .. Aber achten Sie auf Getränke mit zu viel Zucker, die unnötige Kalorien hinzufügen können. Suchen Sie nach Getränken, die vier bis neun Prozent Kohlenhydrate pro acht Unzen und 120 bis 170 mg Natrium enthalten. Gatorade ist eine bekannte Wahl, die auch eine gute Versorgung mit Elektrolyten und wenig Zucker bietet. Ein schneller Snack ist eine andere Möglichkeit, Elektrolyte zurückzugewinnen. Salzige Lebensmittel (denken Sie an Erdnussbutter, Gurken und Tomatensaft - vielleicht nicht alle zusammen) sollten ganz oben auf der Liste stehen, da der Körper Natrium in höheren Mengen verliert als andere Elektrolyte. Blattgemüse, Tomaten, Sellerie, Bananen, Joghurt, Nüsse und Bohnen können helfen, den Rest des Elektrolytteams wiederherzustellen. Sie werden den Körper wieder auf Kurs bringen und sich auf die nächste Herausforderung vorbereiten.

Foto von Jordan Shakeshaft


Schau das Video: A-Z: E wie Elektrolyte (Juni 2021).