Hinweise

Gefüllte Champignons mit Quinoa und Süßkartoffel


Für Vegetarier (und Veganer!) Kann Thanksgiving beängstigend sein. Aber nur, weil Fleisch nicht auf der Speisekarte steht, muss das nicht heißen, dass man die Festlichkeiten zum Füllen des Bauches verpasst! Diese mit Süßkartoffeln und Quinoa gefüllten Pilzkapseln sind genauso sättigend wie ein Stück Truthahn und können von jedem am Esstisch genossen werden, ob Fleischesser oder nicht.

Zutaten

  • 4 Süßkartoffeln, in 1/2-Zoll-Würfel schneiden
  • 2 Esslöffel Olivenöl, plus Extra zum Nieseln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Tassen grünen (Spinat oder Grünkohl funktionieren gut)
  • 2 Tassen gekochte Quinoa
  • 6 Portobello-Pilzkappen, abgewischt

Richtungen

  1. Ofen auf 450 Grad erhitzen und ein umrandetes Backblech mit Folie auslegen.
  2. Süßkartoffeln mit Öl und Salz und Pfeffer auf dem Backblech abschmecken. 30 bis 40 Minuten backen, bis die Stücke goldbraun und gar sind.
  3. Kurz bevor die Süßkartoffeln gar sind, das Blech aus dem Ofen nehmen und den Spinat darüber geben. In den letzten 2 bis 3 Minuten wieder in den Ofen stellen. Sobald der Spinat welk ist, die Pfanne aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bis das Gemüse kühl genug ist, um damit umzugehen. Den Backofen auf 400 Grad absenken.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel Quinoa, Süßkartoffeln und Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite legen.
  5. Champignons beidseitig mit Olivenöl bestreichen und Kiemen auf das Backblech legen. Löffel Quinoa und Süßkartoffelmischung in Kappen geben und in der Mitte leicht anhäufen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen und 15 bis 25 Minuten backen oder bis die Pilze gar sind.