Hinweise

Heutiger großartiger Tipp: Setzen Sie sich und nehmen Sie zur Kenntnis


Illustration von Elaine Liu

Klar, schlampig sieht der Tag ein bisschen aus, sollen wir sagen, schlampig. Sitzen (und Stehen und Gehen) in guter Haltung ist jedoch vorteilhafter, als es den Anschein hat. Eine zusammengesackte Wirbelsäule kann die Durchblutung beeinträchtigen und dazu führen, dass sich die Wirbel im Laufe der Zeit verschlechtern. Zusammen mit der schlechten Durchblutung kann die durch schlechte Körperhaltung verursachte Muskelbelastung dazu führen, dass Sie sich früher am Tag müde fühlen. Ganz zu schweigen von der Hälfte der Amerikaner, die unter Rücken- und Schulterschmerzen leiden.

Vermeiden Sie das Hängenbleiben, indem Sie Ihre Körperhaltung überprüfen: Stellen Sie sich mit dem Rücken an die Wand und den Füßen sechs Zoll von der Wand entfernt. Der Hintern, die Schulterblätter und der Hinterkopf sollten die Wand berühren. Der Abstand zwischen Wand und unterem Rücken sollte weniger als 5 cm betragen. Wenn dies nicht der Fall ist, liegt ein Problem mit der Körperhaltung vor. Wenn Sie sitzen, halten Sie den Computerbildschirm (oder alles andere, was Sie sehen) auf Augenhöhe. Passen Sie ihn jetzt an.

Das wegnehmen: Schlechte Körperhaltung kann zu Schmerzen und Erschöpfung führen. Richten Sie sich auf, um die Schmerzen zu lindern.

Eine gesunde Postleitzahl?

Einige Menschen ziehen in sicherere Viertel und bessere Schulbezirke um, aber wo Sie leben, kann sich auch auf Ihre Gesundheit auswirken. Insbesondere wurde festgestellt, dass bestimmte Zustände trotz anderer Gesundheitsfaktoren (wie Kalorienaufnahme und Bewegung) häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden.

Fun Fact

Die menschliche Wirbelsäule hat 34 Wirbel und mehr als 200 spezialisierte Bänder. Lassen Sie uns sie alle in der Schlange halten, nicht wahr?