Hinweise

Wir haben es geschafft: Körperbau 57


Irgendwann während des Kurses am vergangenen Freitag bei Physique 57 stellte ich mir vor, wie ich zu jemandem außerhalb des Studios schauen müsste. Mit erhobenem Bein, das ich als "Hydrantenhund" bezeichne, und in perfekter Vorbereitung auf die Geburt zusammengedrückten Oberschenkeln war ich mit Sicherheit das Bild von Eleganz.

Teilen Sie auf Pinterest

Foto von Jordan Shakeshaft

Glücklicherweise fühlten sich die rund 20 anderen Frauen im Raum (einschließlich unseres Teams der Greatist Girls) wahrscheinlich genauso lächerlich, wie sie sich von einem Kräftigungsschritt zum nächsten zusammengezogen, gedehnt, gebeugt und verdreht hatten. Ausbilderin Brigitte Mitchell rief ein bisschen Inspiration ins Mikrofon, als sie uns mühelos durch eine Signature-Klasse im makellosen Studio unten in der Spring Street führte.

Körperbau 57, die Marke hinter den Trainings-DVDs, Büchern und Kursen in New York City und Los Angeles, bietet einen einzigartigen Trainingsstil. Die Idee ist zu Dehnen und stärken Sie jeden Körperteil, und Klassen wechseln sich ab "Cardio-Sprints" (oder Überlastung der Muskeln) und "Wiederherstellung" (streckt sie aus).

Die Klasse begann täuschend leicht, indem sie 5-Pfund-Gewichte (oder mehr für erfahrene Schüler) verwendete, um unsere Brust-, Rücken- und Oberarmmuskulatur zu trainieren. Aber die Dinge wurden sehr schnell (Brennen und Zittern ist zu erwarten, sagte Brigitte uns), als wir unsere Plätze an Balletttafeln im Raum einnahmen.

Es gab viele ausgefallene Geräte, von den Übungsbällen, die wir zwischen unseren Beinen hielten, bis zu den Gummibändern, die wir festhielten, als wir unsere Beine für Crunches hoch in die Luft hoben. Rihanna bat uns, die Musik nicht zu unterbrechen Routinen, die einer Kreuzung zwischen isometrischen Übungen und schmutzigem Tanzen auf einem Abschlussball der Junior High School ähnelten.

Während des Unterrichts rief Brigitte uns mit Namen an (Perfect, Laura! Nicht ganz, Shana ...) und es wurde klar, dass einige der Frauen in der Klasse alte Stammgäste waren. Und ich bezweifle, dass sie nur für die speziellen Physique 57-Socken zurückkehren, die den Teppich während der Plankenzeit festhalten - mit jeder Lektion fordern diese Schüler ihren Geist und ihren Körper heraus, während sie in alle möglichen verrückten Verrenkungen manövrieren. Zumindest, wenn sie einen Blick auf sich erhaschen, der sich bemüht, anmutig in einer tiefen Hocke zu hüpfen, werden sie bestimmt ein gutes Lachen bekommen.

Schauen Sie sich die vollständige Liste der Dienstleistungen von Physique 57 hier an und folgen Sie ihnen auf Facebook und Twitter!