Hinweise

Dehnen Sie die Hüftbeuger, um bei Rückenschmerzen zu helfen


Foto von Justin Singh

Die Hüftbeuger sind für alle Arten von Bewegungen von entscheidender Bedeutung, werden jedoch häufig übersehen und missbraucht - insbesondere, wenn Sie den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Enge Hüftbeuger können uns auf der Strecke verlangsamen und Rückenschmerzen verursachen, was es schwierig macht, eine gute Haltung zu bewahren. (Kein Wunder, dass es so schwer ist, aufrecht zu stehen.) Das wirksamste Mittel? Strecke sie aus! Hier ist einer unserer Favoriten:

Die Kniestrecke: Knien Sie mit dem rechten Knie und Schienbein auf dem Boden und dem spitzen und linken Fuß vorne (Knie gebeugt und mit dem Knöchel um 90 Grad ausgerichtet). Legen Sie Ihre Hände auf den linken Oberschenkel und drücken Sie die Hüften nach vorne, bis Sie eine Spannung in der vorderen rechten Hüfte spüren. 30 Sekunden gedrückt halten und die Beine wechseln.

Das wegnehmen: Strecken Sie die Hüftbeuger aus, um schneller auf der Strecke zu sein und sich überall wohler zu fühlen.

Schneller laufen

Flexible Hüftbeuger können uns dabei helfen, das Tempo zu erhöhen. Hier sind 24 weitere Möglichkeiten, um noch einen Schritt weiter zu kommen.

Fallen Sie nicht darauf herein, Mythen auszudehnen

Trenne Fakt von Fiktion mit den 12 größten Stretching-Mythen.