Hinweise

Superfood: Hanf


Diese super Samen ersetzen in Bezug auf die Ernährung: Sie sind mit essentiellen Fettsäuren und Eiweiß gefüllt. Und vergessen Sie auch nicht die Vitamine und Mineralien - Hanfsamen sind eine großartige Quelle für Magnesium, Zink und Eisen und enthalten auch etwas Kaliumphosphor und Kalzium, die alle für eine normale Körperfunktion und -entwicklung erforderlich sind

The Essential Seed - Warum sie super sind

Teilen Sie auf Pinterest

Foto von Caitlin Covington

Das Sprichwort „Große Dinge kommen in kleinen Paketen“ könnte in Bezug auf Hanfsamen nicht wahrer sein. Diese kleinen Samen sind reich an essentiellen Fettsäuren und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, einschließlich Omega-3-Fettsäuren, die bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen, Krebs und sogar Depressionssymptomen helfen können. Omega-3-Fettsäuren zur Behandlung von Depressionen: systematische Überprüfung und Metaanalyse . Bloch, M. H., Hannestad, J. Abteilung für Psychiatrie, Medizinische Fakultät der Yale University, New Haven, CT; Yale Child Study Center, Medizinische Fakultät der Yale University, New Haven, CT. Molecular Psychiatry, 2011 Sep 20 .. Hanfsamen sind auch eine reichhaltige und ungewöhnliche Quelle für die mehrfach ungesättigte Fettsäure Gamma-Linolensäure oder GLATdie kardialen und hämostatischen Wirkungen von diätetischem Hanfsamen. Rodriguez-Leyva, D., Pierce, G.N. Abteilung für Physiologie, Universität von Manitoba und Institut für Herz-Kreislauf-Wissenschaften, St. Boniface Hospital Research Center, Winnipeg, Manitoba, Kanada. Nutrition and Metabolism, 2010 Apr 21; 7: 32. Es ist bekannt, dass GLA, das in Pflanzensamenölen (und auch in Muttermilch) enthalten ist, bei einer Reihe von Krankheiten hilft, die von Allergien bis zu Aufmerksamkeitsdefizitstörungen reichen, und sogar zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen kann: Studien haben gezeigt, dass Hanfsamen, wenn sie zu einer Diät hinzugefügt werden, auch dazu beitragen können, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren. Die durch Cholesterin induzierte Stimulierung der Blutplättchenaggregation wird durch eine mit Hanfsamen angereicherte Diät verhindert. Prociuk, M. A., Edel, A. L., Richard, M. N., et al. Kanadisches Zentrum für Agrar- und Ernährungsforschung in Gesundheit und Medizin, St. Boniface Hospital Research Center und Abteilung für Physiologie, Medizinische Fakultät, Universität von Manitoba, Kanada. Kanadisches Journal für Physiologie und Pharmakologie, 2008 Apr; 86 (4): 153-9 .. Diese Samen sind auch ein perfekter Snack nach dem Training, da sie eine fantastische Proteinquelle sind. Eine Unze (ungefähr zwei Esslöffel) Hanfsamen enthält 10 Gramm Protein, ideal für den Muskelaufbau nach einer verschwitzten Turnhalle. (Aber das heißt nicht, dass es das ist Beste Stellen Sie nach dem Training sicher, dass Sie die richtige Proteinquelle auswählen.) Die gleiche Menge liefert auch 77 Prozent des empfohlenen täglichen Vitamin E-Werts, der für ein gesundes Immunsystem unerlässlich ist und das Körpergewebe vor schädlichen freien Radikalen schützt Wirkung von Vitamin E und Derivaten auf freie Radikale, die durch photo-bestrahltes Phäomelanin erzeugt werden. C. Duval, M.C. Poelman Abteilung Dermopharmacie et Biophysique Cutanee, Fakultät der Wissenschaften Pharmaceutiques et Biologiques, Paris, Frankreich. Journal of Pharmaceutical Sciences, 1995 Jan; 84 (1): 107-10 .. Und es gibt eine letzte brennende Frage, die beantwortet werden muss: Kann eine Person durch den Verzehr von Hanfsamen einen Rausch bekommen? Obwohl es sich um eine Sorte der Cannabis-Sativa-Pflanze handelt und nur einen geringen THC-Gehalt aufweist (der Wirkstoff, der einen hohen THC-Gehalt hervorruft), nimmt er Hanfsamen auf Gewohnheit Visionen von Schmetterlingen und Regenbogen auslösen (und ist nicht die gleiche Sorte von Cannabis Sativa wie unsere Freundin Mary Jane). Die Menge an THC in normalen Lebensmitteln reicht nicht einmal aus, um einen Verdacht auf einen Drogentest zu erregen. Leson, G., Pless, P., Grotenhermen, F., Leson Environmental Consulting, Berkeley, Kalifornien, 94709, USA, Journal of Analytical Toxicology, 2001, November-Dezember; 25 (8): 691-8.

Süchtig nach Hanf - Ihr Aktionsplan

Die in Asien beheimatete Hanfpflanze mag uralt sein (Aufzeichnungen, die die Pflanze erwähnen, reichen mehr als 10.000 Jahre zurück), aber unsere Vorfahren hatten die richtige Idee. Mit 160 Kalorien in zwei Esslöffeln erinnert der Geschmack von Hanfsamen an Sonnenblumenkerne mit einem reichen, nussigen Geschmack. Nehmen Sie nach dem Training eine Handvoll davon oder streuen Sie sie auf so ziemlich alles, einschließlich Joghurt, Salaten und Suppen. Sie passen perfekt zu Müsli und können auch nach jedem Rezept gebacken werden. Versuchen Sie für einen Proteinschub, Hanfsamen in einen Frucht-Smoothie zu mischen. Neben den Samen gibt es auch einige nicht traditionelle Möglichkeiten, Hanf aufzufüllen - suchen Sie nach Hanfmilch, die über Müsli schmeckt und in heißen Kakao oder Pfannkuchenteig eingerührt werden kann. Hanfproteinpulver ist auch eine großartige Alternative zu Molkenproteinpulver: Es ist vegan, laktosefrei und enthält alle essentiellen Aminosäuren (ein Esslöffel enthält mehr als dreieinhalb Gramm Protein - obwohl das weniger als sechs Gramm pro Molkenpulver sind) Esslöffel). Oder probieren Sie Hanfsamenöl, das in Backwaren und Salatsaucen verwendet werden kann. Unsere Lieblingsrezepte für Hanf aus dem Internet

Frühstück: Hanf-Protein-Müsliriegel über meine neuen Wurzeln Snack nach dem Training:Pfirsich-Hanf-Protein-Smoothie über gesundes glückliches Leben Mittagessen:Gebratener Gemüsesalat mit Hanfsamen über saubere Küche Abendessen: Lachs mit Hanfkruste über Epicurious Dessert: Hanf-Haferflocken-Rosinen-Plätzchen über SparkRecipes Haben Sie eine Lieblingsverwendung für Hanf? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren unten!


Schau das Video: HANF - Ist das das neue SUPERFOOD? (Juni 2021).