Hinweise

Intervalltraining ein- oder zweimal pro Woche


Teilen Sie auf Pinterest

Wenn Sie ein Anfänger sind, fangen Sie langsam an. Intervalltraining ist intensiv und kann das Herz ein wenig belasten - vor allem für sitzende Menschen unter uns. Wenn das Training im Fitnessstudio nicht bereits ein fester Bestandteil Ihrer Woche ist, sprechen Sie mit einem Personal Trainer, um ein individuelles Einführungsprogramm zu erstellen. Wenn Sie bereits mit Fitness vertraut sind, beginnen Sie mit ein- oder zweimal wöchentlich stattfindenden Intervalltrainings, die an Nicht-Intervalltagen durch Krafttraining und Cardio mit geringer Intensität ergänzt werden.

Das wegnehmen: Führen Sie das Intervalltraining schrittweise in Ihre bereits etablierte Routine ein. Erhöhen Sie die Frequenz, Intensität oder Zeit (FIT) jeder neuen Intervall-Trainingseinheit um 10 Prozent, um stärker zu werden.

Lass es geschehen wie ein Greatist: Wenn Sie das nächste Mal auf das Laufband oder den Ellipsentrainer treten, führen Sie Sprints von 15 bis 20 Sekunden und Pausen von 30 bis 45 Sekunden durch.

Die Panne

Ihr vollständiger Leitfaden zum Intervalltraining.

Kann ich zu viel Cardio machen?

Was passiert, wenn das Herz keine Pause bekommt?


Schau das Video: Woche 12 - Nie wieder Muskelkater? & Intervalltraining auf dem Laufband? - Mein erster Marathon (Juni 2021).